Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei allen, die bei dieser tollen Veranstaltung vor und hinter den Kulissen mitgewirkt haben.

IMG 7941 neu

Einen ausführlichen Bericht zur Aufführung finden Sie hier.

Am letzten Freitag im April 2022 konnte die Erzieherin und Künstlerin Johanna Weinberger als Referentin gewonnen werden. Los ging es mit einer Mitmach-Geschichte über ein kleines Eichhörnchen auf der Suche nach seinen versteckten Nüssen. Die Geschichte mit vielen Bewegungs- und Berührungselementen begeisterte die anwesenden Studierenden und Schüler*innen ebenso wie die Lehrkräfte im Raum.

Anschließend konnten an verschiedenen Stationen Aktivitäten rund um das Thema „Klang“ ausprobiert werden. Was passiert, wenn man eine mit Wasser befüllte Klangschale anschlägt? Und was, wenn in einer Klangschale nur Backpulver am Boden liegt? Kann man aus Stöcken ein Xylophon bauen? Funktioniert das altbekannte Bechertelefon wirklich? Besonders viel Spaß hatten die Anwesenden auch beim Spielen des Hörmemorys, das neben Quinoa auch kaum zu hörende Inhalte wie Papierschnipsel oder Glöckchen in Watte enthielt.

Zum Schluss erzählte Johanna Weinberger, die durch ihre Humpidi-Geschichten und ihre bayerische Kinderliederband „Spaßbagage“ im Landkreis bekannt ist, von ihren selbst geschriebenen Kindertheatern. Ob „Müllmo“ über die Vermüllung unserer Erde, „Natura“ über die Klimaerwärmung oder „Pepe und das Wunder aus der Kiste“ über die Gestaltung unserer Welt – alle Geschichten vereint, dass sie durchaus ernste und wichtige Themen behandeln, den Kindern aber aufzeigen, wie sie die Welt positiv verändern können.

Praxisnah, inspirierend und Mut machend - danke für diesen wertvollen Vormittag!

IMG 20220429 084046870 HDR neuIMG 20220429 090209384 HDR

Liebe Schülerinnen und Schüler, bitte beachten Sie die folgenden Hinweise:

  • Die 3G-Regelung wird abgeschafft. Ab Montag gelten keine Beschränkungen beim Betreten des Schulgeländes mehr für Lehrkräfte, sonstige an der Schule tätigen Personen sowie schulfremde Personen.
  • Alle verpflichtenden und freiwilligen Testungen in der Schule werden eingestellt.

 

Alle weiteren aktuellen Regelungen können Sie hier nachlesen.

 

Schülerinnen, Schüler und Studierende überreichen der Hilfsorganisation NAVIS e.V. 1160 Euro

Die derzeitige Situation in der Ukraine steht auch am Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Freising besonders im Fokus. Einige Schülerinnen und Schüler aus der Ukraine werden bereits in einer Deutschklasse unterrichtet. Weitere werden bestimmt noch dazu kommen: „Wir werden diese Schülerinnen und Schüler gerne in unsere Schulgemeinschaft aufnehmen“, so der Schulleiter Daniel Spreng.

Die Idee zu einem Oster-Bazar hat sich bei den Schülern und Studierenden und der Kunstlehrerin Frau Elfriede Schober-Schröger so nach und nach ergeben. Im Rahmen des Kunst- und Werkunterrichts war es den Schülern ein besonderes Anliegen, auch mit besonderen Friedenssymbolen das Schulhaus zu gestalten, um auf den Krieg in der Ukraine und die besondere Lage der Geflüchteten hinzuweisen. Daraus entwickelte sich schnell das Bedürfnis, auch mit einer finanziellen Unterstützung den Menschen in der Ukraine zu helfen. Auf der Suche nach einer möglichen Hilfsorganisation wurde die NAVIS e.V. in Moosburg ausfindig gemacht, die zum Beispiel mit Medikamenten und Verbandsmaterial an das Krankenhaus in Lemberg in der Ukraine gezielte Unterstützung mittels eigener „Sprinter“ liefert.

Herr Wolfgang Wagner von NAVIS e.V., der ebenfalls bei dem Oster-Bazar anwesend gewesen ist, war von dem großen Engagement der Schülerinnen und Schüler sehr bewegt. Er erzählte, welche Ziele die NAVIS e.V. verfolgt und gab den jungen Leuten einen sehr beeindruckenden Einblick in die Arbeit der Organisation.

„Eine demokratisch verfasste Gesellschaft ist die einzige Gesellschaftsordnung, die gelernt werden muss, alle anderen Gesellschaftsordnungen bekommt man so.“   (Oskar Negt)

Partizipation Lange Nacht der Demokratie neu

Ein runder Tisch der Kinderbeteiligung in Freising? Wozu denn das? Sollen Kinder etwa jetzt auch noch in der Freisinger Lokalpolitik mitmischen? Geht’s noch?!

Ja es geht! Am 02.10.2021 konnten die Studierenden der Übung „Partizipation auf kommunaler Ebene“ bei Frau Meindl an der Fachakademie für Sozialpädagogik dieses neue Projekt bei der „Langen Nacht der Demokratie“ im Freisinger Rathaus vorstellen.

Initiiert von der Stadtjugendpflege und Frau Meindl sollen Kinder in Freising künftig bei Entscheidungen, die ihre unmittelbare Lebenswelt betreffen, die Möglichkeit bekommen, gehört zu werden, sich zu engagieren, mitzugestalten – auch: Verantwortung zu übernehmen – und dabei die Erfahrungen zu machen, dass sie selbst etwas ändern können.

Die Studierenden stellten im großen Sitzungssaal auf Plakaten verschiedene Hintergrundinformationen zur Partizipation von Kindern zur Verfügung und informierten interessierte Besucher*innen mit einem selbsterstellten Flyer über das Projekt. Erwachsene sollten sensibilisiert werden, dass es sich lohnt, sich für die demokratische Beteiligung von Kindern zu engagieren; die anwesenden Kinder wurden über ihre Rechte informiert und durften gleich Vorschläge machen, wo sie sich eine Beteiligung wünschen.

Text und Fotos von Studierenden der Übung „Partizipation von Kindern auf kommunaler Ebene“, 2022

Staatliches Berufliches Schulzentrum verabschiedet erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen

Freising. Bedauerlicherweise konnte der aktuelle Abschlussjahrgang mit keinem gebührenden Festakt verabschiedet werden. 287 Abschlussschülerinnen und Abschlussschlussschüler beginnen nach zwei, zweieinhalb bis dreieinhalb Jahren Schule und betrieblicher Ausbildung einen neuen beruflichen Abschnitt. Die Anstrengungen auch unter besonderen Bedingungen haben sich gelohnt. „Die Fachkräfte müssen mit ihrem großen Wissen aus Theorie und Praxis keine Angst vor Verantwortung haben“, so der Schulleiter Daniel Spreng.

Die Absolventinnen und Absolventen erlernten die folgenden Berufe: Fachinformatiker (20), Elektroniker (35), Industrie- und Feinwerkmechaniker (39), Anlagenmechaniker für Heizung, Sanitär und Klimatechnik (14), Kraftfahrzeugmechatroniker (26), Anlagenführer (2), Industriekaufleute (20), Kaufleute für Büromanagement (27), Einzelhandelskaufleute (7), Verkäufer (2), Kaufleute für Speditions- und Logistikdienstleistungen (65), Servicekaufleute im Luftverkehr (26) sowie Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (4). Mehr als ein Fünftel des Prüfungsjahrgangs 2021/2022 erreichten eine Abschlussnote von 1,5 oder besser und neun können sich über die Traumnote 1,0 freuen. 140 Absolventinnen und Absolventen erhielten zusammen mit dem erfolgreichen Berufsschulabschluss den mittleren Schulabschluss.

Liebe Schüler*innen,

in den vergangenen zwei Jahren der Corona-Pandemie haben wir auf vieles verzichten müssen. Unter anderem konnten die geplanten Aufführungen der Fachakademie nicht stattfinden. Dieses Jahr ist es nach langer Zeit wieder möglich, ein Musical aufzuführen. Die Klassen der Fachakademie haben sich in den letzten Wochen intensiv auf ihren Auftritt am 03.05.2022 um 19 Uhr in der Luitpoldhalle Freising vorbereitet.

Haben Sie Interesse, wieder einmal ein Musical zu besuchen?

Tickets erhalten Sie hier

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Sie können sich ab sofort für die Berufsfachschule für Kinderpflege online bewerben. Im Anschluss müssen Ihre vollständigen Unterlagen in der Anmeldewoche vom 11.März bis 18.März 2022 bei uns eingehen, damit Sie bei der Auswahl berücksichtigt werden können.

Für die Fachakademie für Sozialpädagogik (SEJ, gegliederte und praxisintegrierte Ausbildung) gibt es vorerst keinen Anmeldeschluss.

Für gezielte Fragen findet am 11.März 2022 eine Telefonsprechstunde von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr mit unseren Lehrkräften statt. Die Telefonnummern werden kurz vorher auf dieser Seite bekannt gegeben.

Überwältigende Hilfe - für Projekte im Landkreis Freising und in der Dritten Welt
5944 Euro Reinerlös bei der Weihnachtsaktion

Diese alljährlich stattfindende Weihnachts-Spendenaktion kann sich wirklich sehen lassen. Die Schulfamilie des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Freising hat im Dezember 2021 trotz der vielen Corona-Einschränkungen an der Schule wieder einen stolzen Betrag von 5944 Euro für wichtige Projekte im Landkreis Freising und in der Dritten Welt gesammelt. Zugute kommt dieses außergewöhnliche Engagement diesmal dem Krebshilfe-Verein Maria & Christoph, den Freisinger KlinikClowns, dem Frauenhaus Freising sowie den beiden langfristig angelegten Dritte-Weltprojekten „Hilfe für kastenlose Familien in Südindien“ und „Solarkocher für arme Familien in Entwicklungsländern“.

Freitag, 17. Dezember 2021, Freisinger Tagblatt / Lokalteil

„Die schönste Geschichte der Welt“ illustriert

Freising – Eine der schönsten Geschichten der Welt wird derzeit im Berufsschulzentrum an der Wippenhauser Straße zum Leben erweckt: Der kleine Prinz aus dem weltberühmten Buch von Antoine de Saint-Exupéry besucht die Erde im Rahmen eines Musical-Projekts. Die dritten Klassen der FAKS haben Plakatentwürfe dazu gestaltet. Die ersten Klassen planen und studieren es in Eigenregie ein.